Glaubensleben

In der Hochschulgemeinde möchten wir eine geistliche Heimat besonders für die Zeit des Studiums geben.

Junge Menschen auf ihrem Weg der Sinnsuche zu begleiten, Orientierung im Glauben zu ermöglichen und Räume der Reflexion und des Experimentierens zu eröffnen, sehen wir als unsere Aufgabe an. Dazu bieten wir verschiedene Möglichkeiten an, die eigene Spiritualität zu entdecken, sich auszuprobieren, den persönlichen Glauben auszudrücken, zu reflektieren, zu vertiefen und zu feiern.

Unter dem Begriff Glaubensleben fassen wir geistlichen Angebote unterschiedlichsten Charakters zusammen: Gottesdienste, Gebet und Meditation, Exerzitien, Gespräche über den Glauben... und immer wieder die Frage, wie der eigene Glaube auch im Alltag verortet werden kann.

Einmalig Ich

Einmalig sein

meinen Platz finden

meinen Standpunkt einnehmen

 

Original sein

nicht Kopie

mir Jahr um Jahr Zeit geben

zum Wachsen

 

Monat für Monat dranbleiben

der Krone meines Reifens trauen

auch wenn sie vorerst

nicht sichtbar ist

 

Tag für Tag

ich selbst werden

meine Kraft nicht unterdrücken

über mich selbst hinauswachsen

 

Pierre Stutz