Der Lesekreis

Was liest du gerade? Was beschäftigt dich daran?

Mit diesen zwei Fragen beginnen die Treffen des Lesekreis.

Im Anschluss stellt eine Person aus dem Lesekreis einen Text / ein Gedicht / ein Buch / einen Podcast vor. Gemeinsam lesen oder hören wir daraus einen Ausschnitt und kommen darüber in einen Austausch.

Es braucht also bisher keine vorbereitende Lesezeit, sondern du bekommst jedes Mal einen neuen Input, Anregungen und ein gemeinsames Gespräch.

Der Lesekreis wurde im Wintersemester 2019/20 gegründet (ökumenisch, interreligiös, weltanschaulich-ungebunden).

Ein Einstieg für Student/innen und Mitarbeiter/innen der Universitäten und Hochschule NRW ist jederzeit möglich.

Wenn du dich im Lesekreis engagieren möchtest, sende eine Mail an

Was wurde gelesen, gehört und diskutiert?

  • „Unorthodox“ von Debora Feldmann
  • "Stadt der Zukunft, Wege in Globalopolis" von Friedrich von Borries / Benjamin Kasten
  • Umweltenzyklika „Laudato Si“ von Papst Franziskus
  • "Fuchs 8" von George Saunders
  • "Die 40 Geheimnisse der Liebe" von Elif Shafak
  • Karl May und der Rassismus
  • "Wer den Wind sät. Was westliche Politik im Orient anrichtet" von Michael Lüders
  • Podcast Max Czollek über Antisemitismus
  • Theolab: Mensch - Gibt es einen Plan fürs Leben?
  • Informationen zu den Zeugen Jehovas
  • Podcast: Life-Coach mit Moderatorin Eva Schulz
  • "Mein Dschihad der Liebe" von Mohamed El Bachini
  • "Der Prophet" von Khalil Gibran
  • "Das Rosie Projekt" von Graeme Simsion
  • Russland: deutsche Mennoniten und ihre Geschichte
  • Rilke: Gedichte

Die nächsten Termine

An folgenden Donnerstagen treffen wir uns von 18:30 - 20:00 Uhr hybrid (vor Ort und mit Zoom-Link). Es gibt immer eine Person, die den Themenschwerpunkt vorbereitet, wenn weder Thema noch Person für die Vorbereitung klar ist, steht hinter dem Termin in Klammern (N.N.)

  • 14.10.21 zu dem Roman "Alles zerfällt" von Chinua Achebe
  • 28.10.21 mit gemeinsamen Kochen um 17.30 Uhr und dann dem Austausch über die Studie "Generation Lobpreis und die Zukunft der Kirche. Das Buch zur empirica Jugendstudie 2018"
  • 11.11.21 - thematisch noch offen
  • 25.11.21 zu dem Buch "Brot und Gesetze brechen. Christlicher Antimilitarismus auf der Anklagebank"
  • 9.12.21 - thematisch noch offen
  • 6.1.22 - thematisch noch offen (N.N.)
  • 20.1.22 - thematisch noch offen (N.N.)
  • 3.2.22 - themtisch noch offen (N.N.)

Hier der Zoom-Link für die Donnerstagstermine:

https://us02web.zoom.us/j/87146316585?pwd=Rm4vcDRCQW5OcmRMWTJBS1VxSHJyUT09

Meeting-ID: 871 4631 6585
Kenncode: meet&read